feel-the-energy_Wordsart
illwerke vkw

Lehrlinge versprühen Kreativität

13.04.2022

Zurück

In Vandans entsteht mit dem energie campus montafon ein modernes Ausbildungszentrum für alle Lehrlinge der illwerke vkw. Doch der campus ist nicht nur ein Ort für Lehrlinge, sondern auch einer, an dessen Planung und Bau sie von Beginn an aktiv mitgewirkt haben.

Deshalb sollen auch die Innenräume die Handschrift der jungen Auszubildenden tragen. Dafür gestalteten die Lehrlinge im Rahmen des Projektes wordsartwalls ausgewählte Wandflächen im Inneren des Gebäudes mit literarischen Graffitis und bringen damit ihre Sprache an den Ort, der in Zukunft seine Türen für die Lehre, den Austausch und die Begegnung öffnet.

Zum Kick Off des Projektes führten die Jugendlichen und jungen Erwachsenen Autor Muhammet Ali Baş, der 2020 vom Land Vorarlberg mit dem Kulturpreis ausgezeichnet wurde und den literarischen Teil des Projektes begleitet, durch den fast fertigen Bau.

Dabei entstand die Idee, für die verschiedenen Wandflächen drei unterschiedliche Erzählweisen anzudenken. Während für das Stiegenhaus eine durchgängige Story vorgesehen ist, werden fünf weitere Wände mit separaten Worten gestaltet werden. Eine dreiseitige zentrale Wandfläche in der Metallwerkstatt wird kurzum zum Aquarium und den Schriftzug „be like water“ tragen.

Aus einem Wassertropfen wird Strom

Mit dem Beginn des kreativen Schreibworkshops tauchten die Lehrlinge dann gemeinsam mit dem Autor in die Welt der Worte und Assoziationen ein. Themen, auf Blättern notiert und im Raum ausgelegt, bildeten die Basis für ein breites Brainstorming, das schließlich in der Idee mündete, im Stiegenhaus die Geschichte eines Wassertropfens zu erzählen, der unterschiedliche Stationen durchläuft und schließlich als Strom ein Handy auflädt. In einem zweiten Teil wurden dann die Ergebnisse des literarischen Workshops von den Lehrlingen gemeinsam mit dem Graffiti-Künstler Fabian Hämmerle grafisch gestaltet und schließlich als Kunstwerk langfristig sichtbar gemacht.

feel the energy - Ausbildung bei der illwerke vkw

Mit rund 100 Lehrlingen in acht spannenden Lehrberufen ist die illwerke vkw einer der größten und modernsten Ausbildungsbetriebe im Land.

weiter

Kunst im Graffiti-Style

Dafür sprühten sie die zentralen Worte und Sätze aus dem ersten Workshop im Graffiti-Style auf Holzplatten, so dass sich am Ende aus den so entstandenen Bildern eine Geschichte ergibt. „Die Bilder gefallen mir deshalb, weil alles was drauf steht wichtig zum Arbeiten im Team ist“, freut sich Lehrling Aktas Ali Haydar. Weitere Bilder ergänzen die ersten und zeigen die Entstehung unseres Stroms unter dem Motto: Vom Wassertropen zur Steckdose. Sämtliche Kunstwerke werden im energie campus aufgehängt und damit wird die Handschrift der Lehrlinge das Gebäude auf einzigartige Weise prägen und zeigen, dass in einer umfassenden Ausbildung der Mensch im Mittelpunkt steht und es durchaus möglich ist, auch über den Tellerrand zu schauen. „Über den Tellerrand wird im Allgemeinen viel zu wenig hinausgeschaut. Aus neuen Umständen und Erfahrungen kann immer sehr viel gelernt und der persönliche Horizont erweitert werden“, so Roman Tschofen, Gruppenleiter beim energie campus montafon.