vorarlbergnetz_Isolatorentausch
vorarlberg netz

Gittermastpartie im Einsatz

25.06.2021

Zurück

Auf den Gittermasten von vorarlberg netz werden in luftiger Höhe aus Altersgründen die Isolatoren und Armaturen getauscht.

Starkes Netz

Vergangenen Herbst wurden bei 220-kV-Stromkreisen zwischen Bürs und Dornbirn/Werben Armaturen und Isolatoren ausgetauscht – sie stammten aus den Jahren 1967 bis 1976. Die Arbeiten erfordern Schwindelfreiheit, denn sie werden in luftiger Höhe von ca. 30 bis zu 60 Metern durchgeführt. „Mit dem Isolatoren- und Armaturentausch gewährleisten wir die hohe Versorgungssicherheit in Vorarlberg“, erklärt vorarlberg netz-Projektleiter Thomas Wohlgenannt. Im Frühjahr startete die zweite Etappe.

Infos

MATERIALEINSATZ:
4.000 Isolatoren
5.200 Feld- und Schlaufenabstandhalter
ca. 23.000 Armaturenteile

MANNSCHAFT:
55 Gittermaststeiger