Hannes Hagen
illwerke vkw

Hannes Hagen - "Das wird ein kompletter Neustart"

21.05.2021

Zurück

Moscht & Riebel, Episode 5: Musikveranstalter, Clubbetreiber und Intensivpfleger Hannes Hagen

Die neue Moscht & Riebel Episode führt uns – wie schon in der ersten Folge – wieder an einen historischen Vorarlberger Ort: diesmal in die Parzelle Boden in Dornbirn. Dort steht das 1874 errichtete Fabriksgebäude der Fabrik von Josef Andre Winder. Seit den 1990ern beherbergt das geschichtsträchtige Gebäude samt kleinem Einlieger-Wasserkraftwerk den mittlerweile auch schon legendären Nachtclub Conrad Sohm. Als wir den Club betreten, ist dieser blitzblank poliert, frisch renoviert und bereit für neue Schandtaten. Und wir sind das auch, denn in der Mitte des Saales stehen ein Tisch und zwei Stühle – die Bühne für eine neue, spannende Episode von Moscht & Riebel.
 

Am Tage so, des Nachts ganz anders

Hannes Hagen ist Konzertveranstalter und Clubbetreiber. Hannes Hagen ist „Mister Szene Openair“. Seit 30 Jahren organisiert der Lustenauer genauso leidenschaftlich wie professionell Konzertveranstaltungen, Openairs und Clubnächte. Doch wie hieß es schon bei Shrek? Am Tag ist es so, des Nachts ganz anders, denn Hannes hat noch eine ganz andere Seite: nach 13 Jahren Abstinenz ist er im Frühjahr 2020 spontan wieder in seinen alten Beruf eingestiegen. Warum? Um zu helfen. Denn Hannes ist auch Intensivpfleger und hat sich während der ersten Corona-Welle dazu bereiterklärt, am Landeskrankenhaus Bregenz wieder Dienste auf der Intensivstation zu übernehmen.

Die Zügel freilassen und Los!

Dass mit den Lockdowns „seine“ Kulturbranche quasi am Beatmungsgerät hängt, sieht Hannes bei allem Schmerz beinahe pragmatisch: „Wann hat man schon einmal die Gelegenheit bei laufendem Betrieb zu resetten?“, sagt er. Und genau das hat er auch gemacht. Die Renovierung seines „Conrad Sohm“ flugs vorgezogen, Künstlerverträge vom Musikladen übernommen, Konzerte abgesagt, um- und neu geplant, blickt er voller Optimismus auf den Neustart und hegt dabei eigentlich nur einen Wunsch: „Irgendwann muss man die Zügel loslassen und sagen, dass es jetzt wieder losgeht“, meint er, denn die unzähligen Zwischenschritte beim Restart der Kultur sieht er kritisch: ein Konzert mit Maske und ohne Getränke macht keinen Spaß, da macht es für uns wahrscheinlich mehr Sinn, noch zuzulassen“.

Szene Openair (c) Matthias Rhomberg

Szene Openair verschoben

Das legendäre Szene-Openair hat Hagen mit seiner Crew bereits auf 2022 verschoben, das Sohm will er spätestens im September öffnen. Die Zeit bis dahin verkürzt er uns in einem spannenden und interessanten Gespräch voller Schmankerl, Facts und Lebensweisheiten – aber auch voller Drama, das er täglich bei seiner Arbeit auf der Intensivstation erlebt. Man hört ihm einfach gerne zu, dem Szene-Hannes. Viel Spaß bei dieser Episode!

Foto: (c) Szene Openair / Matthias Rhomberg