Personaloffensive
illwerke vkw

illwerke vkw: Personaloffensive für neue Projekte

03.12.2021

Zurück

Neue Projekte mit einem Volumen von 209 Millionen Euro erfordern auch eine Offensive beim Recruiting neuer Mitarbeiter:innen.

Der Aufsichtsrat der illwerke vkw hat in seiner heutigen Sitzung mit dem Baubudget 2022 neue Projekte im Ausmaß von 209 Millionen Euro genehmigt. Allein im Geschäftsfeld Wasserkraft wurde ein Volumen von 125 Millionen Euro beschlossen. Neben Projekten wie der Generalüberholung des Kraftwerks Andelsbuch, wo bestehende Anlagen auf den neuesten Stand der Technik gebracht werden, oder der Neuerrichtung des Werkstättengebäudes in Rodund, steht das Leuchtturmprojekt Lünerseewerk II im Mittelpunkt. Für die weitere Projektentwicklung wurden 2022 25 Millionen Euro budgetiert.

Versorgungssicherheit und Ausbau Energiedienstleistungen

Der Erhalt der hohen Versorgungssicherheit ist das oberste Ziel im Geschäftsfeld Energienetze. Schon im Sommer wurde deshalb ein Maßnahmenpaket vorgestellt, das vor allem die Integration von Photovoltaikanlagen und Elektromobilität in den nächsten Jahren ermöglichen soll und damit die Energiewende unterstützt. Bis 2030 werden dafür zusätzlich zu laufenden Instandhaltungsmaßnahmen rund 100 Millionen Euro investiert. Im Budget 2022 sind für den Netzbereich 52 Millionen Euro vorgesehen. Auch die Energiedienstleistungen, etwa in den Bereichen Photovoltaik, Mobilität und Wärme, werden laufend ausgebaut. Investitionen in Höhe von 10 Millionen Euro werden im nächsten Jahr dafür eingesetzt. Weitere 10 Millionen Euro sollen in Projekte mit dem Schwerpunkt IT und Digitalisierung fließen. Im Geschäftsfeld Tourismus steht 2022 die Fertigstellung des Hotelprojekts in Latschau auf dem Plan. 6 Millionen Euro sollen zudem in ein neues Bergrestaurant am Lünersee investiert werden.

70 neue Stellen für Zukunftsprojekte

„Damit wir diese Zukunftsprojekte wie geplant umsetzen können, brauchen wir aber auch zusätzliche qualifizierte Mitarbeiter:innen“, so Dr. Christof Germann, Finanzvorstand der illwerke vkw. Das Personalbudget sieht für 2022 deshalb rund 70 neue Stellen vor. Dr. Germann: „Unseren zukünftigen Kolleg:innen bieten wir nicht nur sinnvolle Aufgaben, sondern auch eine langfristige Perspektive. Das macht uns zu einem sehr attraktiven Arbeitgeber.“